„Einheit leben lernen“

Am 13. Januar hatten wir in der St. Nikolaigemeinde Jüterbog einen feierlichen schönen Gottesdienst zum Abschluss der Allianzgebetswoche. Sie stand unter dem Motto „Einheit leben lernen“. Dies wurde praktisch erlebbar, durch die Aufnahme eines Christen aus Kamerun in unsere Gemeinde und die Konfirmation eines anderen Jungen Mannes aus Kamerun. Beide leben seit 2015 in Jüterbog und nehmen ganz regelmäßig am Leben unserer Gemeinde teil. Sie hatten zu diesem Gottesdienst viele Freunde eingeladen. So feierten wir einen fröhlichen und dankbaren Gottesdienst. Im Anschluss luden die beiden Afrikaner unserer ganze Gemeinde zu einem afrikanischen Essen ein. Es wurde ein richtiges kleines Gemeindefest.