Taufen

Wenn Sie ihr Kind taufen lassen möchten, wenden Sie sich bitte ans Gemeindebüro oder an jemanden aus unserem Pfarrteam.

Der Taufe geht ein etwa einstündiges Taufgespräch voraus. Dafür kommt die/der Pfarrer_in gewöhnlich zu Ihnen nach Hause, um Sie und den Täufling kennenzulernen und mit Ihnen alles Wichtige zu besprechen.

Wenn Sie überlegen, sich als Erwachsener taufen oder (falls Sie schon getauft sind) konfirmieren zu lassen, freuen wir uns natürlich sehr darüber. Normalerweise geht der Taufe dann ein kleiner Taufkurs voraus, in dem die Grundlagen des christlichen Glaubens und Glaubensfragen gemeinsam mit dem/der Pfarrer_in besprochen werden.

Die Taufe selbst findet normalerweise in einem regulären Sonntagsgottesdienst statt, da mit der Taufe auch die Eingliederung des Täuflings in die Gemeinde einhergeht. Wenn Sie in einer anderen Kirchengemeinde gemeldet sind (in der Regel der an Ihrem Wohnort), können Sie sich oder Ihr Kind trotzdem in einer unserer Kirchen taufen lassen. Falls die Taufe von einem anderen Pfarrer als dem Pfarrteam vor Ort durchgeführt werden soll, ist dies ebenfalls möglich. Wir bitten aber unbedingt um Rücksprache mit dem Gemeindebüro.

Wenn Sie selbst nicht Mitglied der Ev. Kirche sind, Ihr Kind aber gerne evangelisch taufen lassen möchten, ist dies in Ausnahmefällen möglich. Dann brauchen Sie allerdings mindestens zwei Taufpaten, die einer anerkannten christlichen Kirche angehören. Nähere Informationen zu allen Fragen rund um die Taufe finden Sie unter: www.taufspruch.de oder hier